Coronavirus

von

Die aktuelle Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus (COVID-19) hat auch Auswirkungen auf das Schiesswesen ausser Dienst. Neu ist es verboten, öffentliche oder private Veranstaltungen, einschliesslich Sportveranstaltungen und Vereinsaktivitäten durchzuführen.

Darum sind sämtliche Trainings und Wettkämpfe, sowie obligatorische Schiessübungen und Jungschützenkure abgesagt. Die Schiesssportanlagen bleiben bis am 19. April für alle geschlossen.

Zurück